Ihr Warenkorb ist leer

Hinweis

Sehr geehrte Kundschaft:

Bitte beachten Sie, dass unser Geschäft in Berghaupten auf Grund der Osterfeiertage am 19.04.2014 geschlossen bleibt.
Ab dem 22.04.2014 sind wir wieder für Sie erreichbar.

Informationen zum Härtegrad

Die Wahl des richtigen Härtegrades ist beim Kauf von entscheidender Bedeutung:

Der richtige Härtegrad ist entscheidend für den Liegekomfort, da nur bei einer richtig ausgewählten Matratze die Produktvorzüge, wie z.B. Punktelastizität, optimal genutzt werden können.

  • Der richtige Härtegrad ist ebenfalls wichtig für das dauerhafte Erhalten des Liegekomforts, sowie der Gebrauchseigenschaften der Matratze.
  • Die Bestimmung des optimalen Härtegrades hängt wesentlich von dem Verhältnis zwischen Körpergröße und Körpergewicht ab.
Zur Bestimmung des optimalen Härtegrades empfehlen wir die unten aufgeführte Grafik zu verwenden, dabei gehen Sie wie folgt vor:

Lesen Sie Ihr Körpergewicht an der Längsachse ab.
Lesen Sie Ihre Körpergröße (in cm) an der Horizontalachse ab.



Härtegradtabelle

H bedeutet Härtegrad (Bei manchen Modellen wird anstatt H auch F angegeben. F steht für Festigkeit und bedeutet das gleiche wie H)

H2:

Befindet sich der Schnittpunkt im "roten" Bereich, also im H2-Bereich, sollten Sie eine Matratze mit dem Härtegrad H2 wählen.

Individual-Bereich *

H3:
Befindet sich der Schnittpunkt im "grünen" Bereich, also im H3-Bereich, sollten Sie eine Matratze der Härte H3 wählen.

Individual-Bereich *

H4:
Befindet sich der Schnittpunkt im "hellblauen" Bereich, also im H4-Bereich, sollten Sie eine Matratze der Härte H4 wählen.

Individual-Bereich *

H5:
Befindet sich der Schnittpunkt im "blauen" Bereich, also im H5-Bereich, sollten Sie eine Matratze der Härte H5 wählen.

* Individual-Bereich:
Liegt der Schnittpunkt in den beiden Individual-Bereichen, hängt die Wahl des Härtegrades von Ihrem persönlichen Liegeempfinden ab.
Innerhalb dieser Bereiche können Sie, wenn Sie es etwas softiger lieben, den jeweils niedrigeren Bereich wählen,
wird jedoch hingegen eher eine straffere Matratze bevorzugt, so ist der jeweils höhere Bereich zu wählen.