© maru54 – stock.adobe.com

Die richtige Bettbeleuchtung

« Ein wichtiger Faktor für erholsamen Schlaf »

Eine clever gewählte Bettbeleuchtung kann dabei helfen, sich im Schlafzimmer rundum wohlzufühlen – und sogar besser zu schlafen. Schließlich nimmt das Wechselspiel von Helligkeit und Dunkelheit großen Einfluss auf die Nachtruhe. Probiere es doch selbst einmal aus! Die Bettbeleuchtung lässt sich ohne viel Aufwand an deine individuellen Bedürfnisse anpassen. Worauf du dabei achten solltest und wie du dabei vorgehst, haben wir in diesem Artikel für dich zusammengestellt.

Beleuchtung im Schlafzimmer – eine Frage des richtigen Timings

Im Schlafbereich sollte es so dunkel wie möglich sein. Unerwünschte Lichtquellen könnten uns in der Nacht aufwecken und somit den Schlafrhythmus erheblich stören. Warum also überhaupt über Bettbeleuchtung nachdenken und nicht besser einfach in solide Rollos und Vorhänge investieren? Richtig ist, dass während der Schlafenszeit möglichst alle Leuchtmittel aus dem Sichtfeld rund um die Schlafstätte verbannt sein sollten: Das beginnt beim nervigen Standby-Leuchtpunkt elektrischer Geräte und reicht bis zu der Laterne vor dem Fenster, die bei jedem Windzug anspringt. Sich nachts so gut es geht von jeder Helligkeit abzuschotten, wenn nötig mithilfe einer Schlafbrille, ist also die wesentliche Grundlage beim Umgang mit Licht rund um dein gemütliches Bett. Doch in der Regel ist das Schlafzimmer nicht allein zum Schlafen da.

Lesen im Bett Die richtige Bettbeleuchtung
© Syda Productions – stock.adobe.com

In demselben Raum gilt es, am nächsten Morgen einigermaßen wach und fit in den Tag zu starten, die Kleidung im Kleiderschrank zu finden und im Spiegel zu erkennen, ob das Outfit sitzt. Viele Menschen haben auch eine Leseecke in ihrer Ruhezone eingerichtet. Vor allem lesen die meisten Menschen gerne abends, wenn sie auf der komfortablen Matratze liegen. Für all diese Tätigkeiten braucht es die passende Lichtstimmung. Dafür können unterschiedliche Lichtzonen im Zimmer sorgen.

Schlafzimmer- und Bettbeleuchtung: morgens kühl, abends warm

Als zentrale Lichtquelle sorgt zunächst eine Deckenleuchte für gleichmäßige Helligkeit im Raum. Ähnlich wie bei Badezimmer-Leuchten ist es auch im Schlafbereich eine gute Idee, sowohl auf aktivierende als auch auf beruhigende Lichtakzente zu setzen. Das gelingt über die Wahl der jeweiligen Farbtemperatur. Insbesondere in der dunklen Jahreszeit – oder bei sehr gut abdichtenden Jalousien – kann eine Lichttemperatur von etwa 5300 Kelvin einen intensiven Wacheffekt erzeugen. Kein Wunder, denn dabei handelt es sich etwa um die belebende Färbung des Tageslichts. Ein solches Bettlicht stellt eine wahre Aufstehhilfe dar. Abends hingegen ist es keine gute Idee. Das kühle Farbspektrum hält uns wach.

Aus diesem Grund gilt die typische Empfehlung, Blaulicht-Quellen wie elektrische Bildschirme vor dem Einschlafen für mehrere Stunden zu meiden oder alternativ wenigstens Blaulichtfilter zu nutzen. Für den Abend sollte das Licht am Bett daher eine warmweiße Temperatur mitbringen.

Nicht mehr als 3000 Kelvin sind ideal. Dafür lassen sich nun natürlich ganz simpel zwei verschiedene Leuchten aufstellen. Alternativ gibt es Leuchtmittel, deren Weißton sich nach Belieben einstellen lässt. Die sogenannte Tunable-White-Funktion sorgt dafür, dass die Bettbeleuchtung stets den passenden Ton trifft.

LED-Bettbeleuchtung – die moderne Lichtquelle

Innovative Zusatzfunktionen wie eine regulierbare Lichttemperatur oder auch stufenweise Dimmbarkeit für genau die richtige Helligkeitsstufe ganz nach Wunsch holen dir genau das Bettlicht ins Schlafzimmer, das du benötigst. Neben praktischen Aspekten wie verbessertem Schlaf und schnellerem Wachwerden am Morgen profitiert von der optimalen Bettbeleuchtung natürlich auch das Flair. So wirkt der Raum abends bei gedimmtem warmen Licht einfach viel stimmungsvoller. Abgesehen von entsprechenden Sonderfunktionen kommt es aber vor allem auf die in den Leuchtmitteln verbaute Technik an. Hier empfiehlt es sich auf jeden Fall auf moderne LED-Beleuchtung zu setzen. Bei den meisten LED-Lampenmodelle gehören diese beliebten Zusatzfunktionen heute zum Standard. Überdies punktet sie mit einer Lebensdauer von mehr als 10 000 Stunden.

Hasena LED Bettleuchte Smart

Damit schont die LED-Bettbeleuchtung neben deinem Geldbeutel auch gleich noch die Umwelt. Dafür benötigst du keine hochtechnisierten Lichtsysteme: Wer mag, kann die nachhaltige LED-Beleuchtung auch in Omas alte Nachttischlampe oder die herrliche Retro-Leuchte vom Flohmarkt schrauben. Für einige besondere Herausforderungen wie etwa gut ausgeleuchtetes Lesen im Bett können sich jedoch raffinierte Bettleuchten lohnen, die exakt für diesen Zweck entwickelt worden sind.

Bettlektüre entspannt genießen – Vermeidung von Verspannungen am nächsten Morgen

Gehörst auch du zu den Menschen, die gerne eingekuschelt in die gemütliche Bettdecke bis tief in die Nacht in einem guten Buch schmökern? Eines ist sicher: Dem Einschlafen erweist du damit eine Wohltat. Denn nachweislich senkt entspanntes Lesen bereits ab einer Dauer von nur sechs Minuten das Level der Stresshormone im Körper. Vorausgesetzt, du wählst nicht gerade die wildesten Horror-Schocker als Bettlektüre. Damit das Lesevergnügen wirklich ein ungetrübter Genuss bleibt, kommt es jedoch stark auf die passende Bettbeleuchtung an. Hell genug sollte sie sein, aber ohne den Schlaf zu stören. Punktgenau ausgerichtet, aber deine Haltung sollte angenehm bleiben.

Die ideale Lösung bieten spezielle Lese-Bettleuchten, die flexibel angebracht und verstellt werden können. In der Regel lassen sich die filigranen Modelle am Kopfteil befestigen.

So nehmen sie einerseits keinen zusätzlichen Platz auf dem Nachttisch weg und leuchten andererseits genau dorthin, wo es nötig ist: und zwar auf die Buchseiten. Modelle wie die LED-Bettbeleuchtung der Qualitätsmarke Hasena glänzen mit ihrem filigranen und zurückhaltendem Design, die Lampenmodelle bleiben dabei diskret im Hintergrund, ohne den optischen Gesamteindruck zu stören. In ihrer Wirkung machen sie jedoch einen großen Unterschied aus.

Hasena LED Bettleuchte Snake

Das Modell Snake erlaubt es, zwischen kalter und warmer Lichttemperatur zu wechseln, während die Bettleuchte Smart warmweißes Licht in drei verschiedenen Helligkeitsstufen mitbringt. Entsprechende Leuchten lassen sich leicht in jede Richtung drehen und verharren in der ausgewählten Position. Daher eignen sie sich auch, um den Bettpartner nachts nicht aus dem Schlaf zu reißen, wenn einer von beiden häufig oder deutlich früher aufstehen muss.

Bettbeleuchtung für Kinder

Licht am Bett ist insbesondere für die Kleinen ein großes Thema. Häufig fürchten sie sich im Dunkeln und können mithilfe einer moderaten Lichtquelle besser ein- und durchschlafen. Dafür gibt es zwei tolle moderne Lösungen:

  • LED-Figuren
  • Selbsthaftende LED-Leuchtstrips

Ein beliebtes Motiv für die Lampen sind niedliche Tierformen, die ihre Farbe wechseln können. Die Lampenmodelle lassen sich in der Regel intuitiv durch leichtes Antippen bedienen. Per USB aufgeladen verzichten sie auf Stecker und Steckdose und können daher auch unbeaufsichtigt im Kinderzimmer aufgestellt werden.

Bettbeleuchtung fuer Kinder
© New Africa – stock.adobe.com

Für alle, die das Monster unter dem dunklen Bett fürchten, sind LED-Leuchtstreifen eine hervorragende Idee! Die Strips lassen sich einfach unter die Bettkante oder auf den Boden unter der Schlafstätte kleben, und schon leuchtet es freundlich darunter hervor. Auch für Erwachsene entstehen dadurch stimmungsvolle Licht-Akzente im Schlafbereich. Es wirkt, als würde das Bett in Helligkeit schweben – und Monster haben keine Chance.

Bettbeleuchtung in aller Kürze – darauf kommt es an

Neben einem allgemein gut ausgeleuchteten Schlafzimmer etwa zum Ankleiden oder Arbeiten kommt es insbesondere beim Bettlicht auf einige wesentliche Eigenschaften an:

  • passende Lichttemperatur
  • Dimmbarkeit für ruhige Lichtstimmung am Abend
  • LED-Technologie für nachhaltige Beleuchtung
  • flexibel einstellbare Lese-Leuchten für alle leidenschaftlichen Bettleser
  • sichere LED-Beleuchtung für Kinder