© Andrey Popov – stock.adobe.com

Was bringt eine Schlafbrille?

« Warum das Utensil bei Schlafproblemen helfen kann »

Eine Schlafbrille kann für Menschen mit Schlafstörungen einen großen Unterschied ausmachen: Statt unruhigen Nächten, stellt sich dank dieses Schlafutensils häufig wieder gesunder Schlaf ein. Zögern Sie dennoch, da Sie fürchten, die Nacht über einen Fremdkörper im Gesicht zu tragen sei nicht angenehm? Hier kommt es vor allem auf ein gutes Modell an, dann ist die nebenwirkungsfreie Ein- und Durchschlafhilfe auf der Haut überhaupt nicht zu spüren. Worauf Sie bei der Anschaffung einer solchen Brille achten sollten und warum Dunkelheit so wichtig für unseren Schlaf ist, erfahren Sie in diesem Artikel.

Einfach jederzeit gut schlafen

Wozu benötige ich eine Schlafbrille? Wer gut einschläft, nachts nicht ruhelos aufwacht und wer sich am nächsten Tag erholt und frisch fühlt, braucht das Schlafzubehör wahrscheinlich wirklich nicht. Allerdings genießt ein großer Teil der Menschen diesen Luxus nicht. Obwohl ein erholsamer Schlaf essenziell für die Gesundheit von Körper und Geist ist, leiden in Deutschland rund 25 Prozent der Bevölkerung unter Schlafproblemen. Unter den Arbeitnehmern, die Schichtarbeit leisten, liegt der Wert sogar bei 40 Prozent. Die Ursachen für Schlafstörungen können vielfältig sein. Deswegen ist häufig eine eingehende Analyse der eigenen Lebensumstände notwendig, um die genauen Gründe herauszufinden.

mit-einer-schlafbrille-einfach-jederzeit-gut-schlafen
© New Africa – stock.adobe.com

Von den Bettwaren über die Wahl der optimalen Matratze bis hin zu den persönlichen Lebensumständen kommen zahlreiche Störenfriede in Frage. Dennoch ist eine Beeinträchtigung des Schlaf-Wach-Rhythmus gemeinhin eng mit dem Schlafhormon Melatonin verbunden. Und dieses wiederum reagiert stark auf Helligkeit und Dunkelheit. Ist die Idee einer modernen Schlafbrille also eine sinnvolle Erwägung, um besser zu schlafen? Auf jeden Fall!

So fördert die Schlafbrille die Nachtruhe

Zu viel Helligkeit oder ein zu geringes Maß an Dunkelheit im Schlafzimmer kann uns schlechter schlafen lassen. Für einen überbelichteten Schlafbereich kann Schichtarbeit eine Ursache sein: Wer bei Tag die Nachtruhe simuliert, wird immer störenden Einflüssen ausgesetzt sein. Außerdem ist der Geräuschpegel tagsüber deutlich höher. Aber auch wer sich über einen geregelten, relativ normalen Schlafrhythmus freuen darf, kann nachts noch zu viel Licht abbekommen. Fehlen etwa Verdunklungsmöglichkeiten durch Vorhänge, Gardinen oder Rollos, fällt vor allem in Städten immer noch jede Menge Helligkeit durch die Fenster ein. Vielleicht liegt Ihr Schlafzimmer genau gegenüber einer besonders starken Straßenlaterne. Dann haben es selbst die besten Jalousien schwer.

schlafbrille-flugzeug
© Alina Rosanova – stock.adobe.com

Eine Schlafbrille kann hier gezielt Abhilfe schaffen. Denn sie sorgt für absolute Dunkelheit ganz unabhängig von der äußeren Umgebung. Deshalb empfiehlt sie sich übrigens auch als praktische Reisebegleitung: Im Zug oder Flugzeug erlaubt eine Schlafmaske jederzeit ein ungestörtes Nickerchen. So lässt sich die Reisezeit zur Erholung nutzen.

Dunkelheit regelt den Schlaf

Als Faustregel gilt: Ohne Licht werden wir nicht richtig wach. Genau dasselbe gilt für Dunkelheit – nur eben umgekehrt. Um tiefen und gesunden Schlaf zu finden, gilt es Helligkeit zu meiden. Das liegt an den inneren Prozessen, allen voran den Botenstoffen. Denn damit Sie überhaupt müde werden, muss sich das Schlafhormon Melatonin in Ihrem Körper ausbreiten können. Es gibt zahlreichen organischen Funktionen den Befehl, in den Ruhemodus zu schalten. Insbesondere in den Abendstunden – und selbstverständlich ganz besonders während der Nacht – ist es deshalb entscheidend, sich eher in gedämpften Lichtverhältnissen zu bewegen.

Darin liegt übrigens auch der Grund, weshalb Experten so oft dazu raten, von elektrischen Displays und deren blauem Licht eher Abstand zu halten, bevor man sich abends in die Kissen und Decken kuschelt. Während das durchs Auge einfallende Licht im Gehirn die Drosselung der Melatonin-Ausschüttung bewirkt, und uns somit startklar für den Tag macht, sorgt die zunehmende Dunkelheit dafür, dass höhere Mengen des Schlafhormons von der Zirbeldrüse freigesetzt werden. Ausreichend Licht am Tag und eine umfassende Abdunkelung zur Nacht hin: So lauten die Grundregeln, denen gesunder Schlaf unterliegt.

Zusatzfunktionen der Schlafbrille

Eine Schlafbrille stellt ein innovativ gestaltetes Textil dar, das sich der Augen- und Kopfform optimal anpasst. Die Schlafhilfe ist aus völlig undurchsichtigem Stoff gefertigt, und verhindert so zuverlässig, dass Licht zum Auge vordringen kann. Ihre Grundfunktion liegt in der zuverlässigen Abdunkelung. Aber eine moderne Schlafmaske kann noch viel mehr.

nox-schlafbrillen-manufaktur

Eine innovative Schlafbrille kann folgende Extras mitbringen:

  • 3D-Design: Ausführungen in beliebter 3D-Form sind anatomisch auf die Gesichtspartie abgestimmt und passen sich dadurch perfekt Nase und Augenhöhlen an. Dadurch entsteht kein Druck auf den Augen, ein unbeschwertes Tragegefühl ist garantiert.
  • Geräuschdämpfung: Einige Varianten verfügen zusätzlich über praktische Ohrstöpsel, sodass die Umgebungsgeräusche gedämpft werden können.
  • Kühlfunktion: Manche Ausführungen besitzen integrierte Kühlpads. Dadurch fühlen sich diese Modelle im Sommer äußerst angenehm an und können überdies bei Kopfschmerzen und Migräne eine wahre Wohltat darstellen.
  • Aufbewahrung: Ein mitgelieferter Aufbewahrungsbeutel ist ein praktisches Extra, das sich ideal für die Reise eignet.

Modellvielfalt – diese Varianten gibt es

Neben spannenden Zusatzfunktionen unterscheiden sich die einzelnen Modelle natürlich durch ihr Design. Damit Sie direkt eine Bindung zu Ihrer neuen Schlafbrille aufbauen können, gibt es das Accessoire in verschiedensten Farben und Materialien. Hier sollten Sie Naturfasern oder naturähnlichen Stoffen wie Baumwolle, Seide oder Viscose den Vorrang geben. Denn diese verhalten sich besonders hautfreundlich, sind luftdurchlässig und atmungsaktiv. Da Ihre neue Schlafbrille im besten Fall jede Nacht ganz eng mit Ihnen verbringt, sollte es sich zudem um ein schadstofffreies Produkt handeln.

schlafbrille-nox-handgefertigte-schlafmaske-inkl-ohrstoepseln-und-aufbewahrungsbeutel

Hier geben Bio-Siegel oder Oeko-Tex-Zertifikat Aufschluss. Der Kostenpunkt kann sich von wenigen Euro – für ein einfaches, an ein Stück Stoff mit Ohrenhaltern erinnerndes Modell – bis hin zu rund 100 Euro für eine exquisite, handgefertigte Schlafmaske erstrecken. Im mittleren Segment etwa ist eine hochwertige, ergonomisch korrekte Schlafmaske zu finden.

Die richtige Schlafmaske wählen

Bei der Kaufentscheidung gilt es einige wichtige Kriterien zu beachten. Zunächst einmal sollte Ihnen das Design gefallen. Außerdem zählt der Trage-Test: Fühlt sich die Brille gut an, dann spricht das für sich. Direkt vorab ist es eine gute Idee, auf:

  • Material
  • Prüfsiegel
  • optimale Anpassung an die Gesichtsform sowie
  • Verstellbarkeit

zu achten. Das bedeutet, dass sich zum einen aus verschiedenen Größen wählen lassen sollte. Zum anderen ist es angenehm, wenn das Kopfband oder die Ohrenriemen sich individuell anpassen lassen. Wer Wert auf Zusatzfunktionen legt, sollte diesen natürlich auch ihre Priorität einräumen. Zudem muss das gewählte Modell wie alle Bettwaren einfach und hygienisch einwandfrei zu reinigen sein – schließlich kommt es jede Nacht für viele Stunden in Kontakt mit Ihrer Haut. Optimal ist es, wenn sich die Maske unkompliziert in der Waschmaschine waschen lässt.

fit-for-fun-schlafbrille-nox

Keine Angst vor der Schlafmaske

Wer regelmäßig im Bett liegt und keine Ruhe findet, der kann von einer Schlafbrille sehr profitieren. Das kleine Stückchen Stoff kann ein großes Stück wiedergewonnene Erholung bedeuten. Insbesondere gilt das für alle, die tagsüber ihre Nachtruhe nachholen müssen oder deren Schlafzimmer generell zu hell ist. Grundsätzlich kann das Utensil aber von jedem genutzt werden. Es gibt sogar Modelle für Kinder. Schließlich handelt es sich um eine der natürlichsten Arten von Schlaftherapie – völlig ohne bedenkliche Nebenwirkungen.

kinder-schlafbrille
© Andrey Popov – stock.adobe.com

Dass das praktische Schlafzubehör sich wie ein unbequemer Fremdkörper anfühlen muss, gehört zu den gängigen Befürchtungen. Das gilt allerdings wenn überhaupt für minderwertige, sehr simpel konstruierte Ausführungen. Eine anatomisch abgestimmte Schlafbrille aus atmungsaktiven Naturfasern werden Sie auf den Augen kaum spüren. Die wiedergewonnen Schlafqualität dafür umso mehr.