Malie Panda Superflex XXL KF Lattenrost mit Bambuskorpus, sehr stabil, bis 200kg getestet

Einloggen und Bewertung schreiben
  • Bambuskorpus
  • Sehr stabil - bis 200 kg getestet
  • 39 extra starke Leisten
  • Härtegradeverstellung im Rückenbereich
  • Kopf- und Fußteil verstellbar
Artikel-Nummer: 10000207
EAN-Nummer: 4022211385659
383,90
Lieferzeit 15 Werktage nach Zahlungseingang
Versand per Spedition


Der Lattenrost Panda Superflex XXL von Malie mit Bambuskorpus wurde bis 200 kg getestet und ist sehr stabil. Die 39 extra starken Leisten und der Rahmen aus Bambus sorgen für eine lange Lebensdauer. Zusätzlich ist im Rückenbereich eine 12-fache Härtegradeverstellung möglich. Ein stabiler und hochwertiger Lattenrost - made in Germany.
 

Lattenrost Panda Superflex XXL im Detail:

  • Lattenrost mit Bambuskorpus und 39 extra starken Federleisten
  • Sehr stabil - 200 kg Liegegewichts-Stabilität von der LGA Nürnberg bestätigt - Prüf.Nr.: 21150889_001
  • KF: Kopf- und Fußteil durch Rasterbeschlag individuell verstellbar
  • 12-fache Härtegradeverstellung im Rückenbereich
  • 39 extra starke Leisten: 25 x 12 mm mit überlappenden, hochelastischen Triokappen - davon 12 Doppelfederleisten im Mittelbereich
  • Rahmenhöhe: ca. 9 cm
  • Außen- und Innenholme sowie Querstege aus Bambus
  • Im Kopf -und Fußteil je eine gefräste Leiste
  • Gute Vibrationsdämpfung
  • Markenqualität aus Deutschland

 

Wissenswertes über Bambus Ein nachwachsender Werkstoff mit großer Zukunft

Klimaschutz – Bambus als CO2 Speicher Eine Bambuspflanze wächst bis zu einem halben Meter pro Tag, das bedeutet etwa jede Stunde 2 cm – keine andere Nutzpflanze der Erde kann so schnell wachsen und gleichzeitig über die Blätter und Halme soviel CO2 Kohlendioxid pro Hektar aufnehmen.

Klimaschutz – Bambus schützt wertvollen Regenwald. Da Bambus extrem schnell wächst ist die Holzausbeute pro Hektar um ein Vielfaches höher als bei anderen Hölzern.

Beispiel: Allein in Costa Rica werden im Jahr 1000 Häuser mit Nutzung von Bambus als Baumaterial gebaut. Für diese Menge Häuser wird der Ertrag von 60 Hektar Bambus genutzt. Wenn diese Häuser aus Regenwaldholz gebaut werden würden, müsste eine Fläche von 500 Hektar gerodet werden, die dann als CO2 Filter fehlen würde.

Bambus: Stabil, haltbar, exotisch schön und vielseitig Bambus besitzt sehr gute mechanische Eigenschaften, wie z.B. die Zugfestigkeit von Baustahl oder die Härte von Graphit.

Zusammen mit dem einzigartig exotischen und exklusiven Look, hat dies Bambus zu einer Nutzpflanze mit unglaublich vielen Einsatzmöglichkeiten gemacht. So werden inzwischen in den USA schon Rahmen für Mountainbikes aus Bambus gefertigt, die höchsten Anforderungen auch im Sporteinsatz genügen.

Markenqualität aus Deutschland für erholsamen Schlaf. Von Experten empfohlen.

Kundenbewertungen 0

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen